Schulentwicklungspreis_allgemein

Schlagzeilen

  • Das Sekretariat ist montags, mittwochs und freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr erreichbar. Sonst nur über Anrufbeantworter!

     
  • Die Anmeldeunterlagen zur Betreuung im Schuljahr 2018/2019 liegen vor.

    s. Betreuung - Anmeldung

     
  • Motto der Woche:

    Wir klettern nicht auf die Garage.

     

     

Was uns ausmacht

Beratung vor Ort
Stadt Dortmund Jugendamt

Schulentwicklungspreis_allgemein

Die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen zeichnet in jedem Jahr Schulen mit dem Schulentwicklungspreis Gute gesunde Schule aus. 2010 gehört die Eintracht-GS zu den Preisträgern.

Der Preis, unter der Schirmherrschaft von Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung, wurde 2010 zum dritten Mal verliehen. Die ausgezeichneten Schulen erhalten je nach ihrer Größe bis zu 12.000 Euro. Insgesamt ist der Preis mit rund 600.000 Euro dotiert. Er wird jährlich ausgeschrieben und verliehen. "Wir wollen mit diesem Preis erreichen, dass sich die Schulqualität verbessert, weil es sich in einem guten und gesunden Klima besser lernt. Mit dem Schulentwicklungspreis möchten wir Schulen in Nordrhein-Westfalen motivieren, sich zu guten, gesunden Schulen zu entwickeln", so Heinrich Hatz, Vorsitzender des Präventionsausschusses der Unfallkasse NRW. "Nur Schulen, die sich nachhaltig für Gesundheitsförderung und Prävention engagieren und dies auch in ihrem Schulprogramm verankern, können von uns berücksichtigt werden", berichtet Dr. Sven Dieterich, Präventionsexperte der Unfallkasse NRW. Insgesamt haben sich in NRW 414 Schulen für diesen Preis beworben und mussten ein dreistufiges Verfahren erfolgreich durchlaufen. Im Bewerbungsfragebogen musste unter anderem Auskunft zum Gesundheitsmanagement der Schule gegeben und anhand von Unterlagen, wie dem Schulprogramm, belegt werden. In der letzten Stufe des Wettbewerbs wurden die Schulen von Mitarbeitern der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen besucht. Jede Schule, die dieses Prozedere durchlaufen hat und nun zu den Preisträgern gehört, kann von sich behaupten, dass sie auf dem Gebiet der Gesundheitsförderung und Prävention vorne mit dabei ist. Sie alle leisten, jede für sich, etwas Besonderes, heißt es in einer Pressemitteilung der Unfallkasse. Maßnahmen zur Prävention, beispielsweise zur gesunden Ernährung oder ein umfassendes Sport- und Bewegungskonzept sind hier nicht nur losgelöste Projekte, sondern dienen zielgerichtet zur Verbesserung der Bildungsqualität der Schule. Insgesamt wurden in Dortmund zwei Schulen ausgezeichnet. Die Fröbelschule und die Eintracht GS.

 

Auch im nächsten Jahr wird sich die Eintracht Grundschule wieder für den Schulentwicklungspreis bewerben.