Schlagzeilen

  • Die beweglichen Ferientage im Schuljahr 2019/2020:

    Montag, 24.02.2020
    Dienstag, 25.02.2020
    Freitag, 22.05.2020
    Freitag, 12.06.2020

     
  • Das Sekretariat ist montags, mittwochs und freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr erreichbar. Sonst nur über Anrufbeantworter!

     

Was uns ausmacht

Beratung vor Ort
Stadt Dortmund Jugendamt

Fröhliche Gesichter

 

Eintracht-Projekt

"Bodenkunst - Fröhliche Gesichter"

27IMG 0956 image8

 

Wir alle an der Eintracht-Grundschule mussten in den letzten Wochen unseren Alltag umstellen. Damit wir aber trotzdem auch etwas zu schmunzeln und zu lachen haben, legten die Kinder und die Lehrer daheim lachende Gesichter auf den Boden als

Gruß an alle zu Hause!

 

 

Fröhliche Gesichter der Möwen

Fröhliche Gesichter der Seehunde

Fröhliche Gesichter der Pandas

Fröhliche Gesichter der Eisbären

Fröhliche Gesichter der Koalas

Fröhliche Gesichter der Mäuse

Klickt auf das erste Foto eurer Klasse, dann erscheint die Galerie!

 

fit4future 2017

Der fit4future- Workshop „Ernährung“ am 11.7.2917

in der Eintracht- Grundschule

 

Als erstes sind wir mit der Klasse 3b zur Leseinsel gegangen. Dort trafen wir Frau Ziebart von der Cleven Stiftung. Sie ist Ernährungsberaterin.

Sie hat uns zwei Geschichten erzählt, von einem Mädchen und von einem Jungen. Frau Ziebart hat gesagt, dass man lieber Gesundes essen und trinken soll. Das macht der Junge Jan in der Geschichte nicht. Er geht auch noch spät ins Bett und kann schlecht schlafen. In der Schule ist er dann müde.

Das Mädchen Lea isst und trinkt immer gesunde Sachen, geht immer pünktlich ins Bett und kann in der Schule gut lernen.

Danach ging unsere Klasse in den Musikraum. Da waren 7 unterschiedliche Stationen aufgebaut. Für jede Station hatten wir einen Fragebogen, wo wir die richtigen Antworten ankreuzen mussten.

 

An Station 1 war die Frage: Aus wieviel Wasser besteht der menschliche Körper?

 

An Station 2 ging es um gesunde Getränke wie Wasser, Kräutertee oder Fruchtsaft und weniger gesunde Getränke wie Kaffee, Fanta, Cola oder Eistee.

 

An Station 3 musste man fühlen, welches Gemüse in den Säckchen 1-4 waren.

In Sack 1 war Brokkoli. In Sack 2 war eine Karotte. In Sack 3 war eine Paprika. In Sack 4 war eine Zucchini.

 

An Station 4 war die Frage: Welchen Duft riechst du in den Fläschchen 1bis 4?

In Flasche 1 war es Minze, in Flasche 2 Orange, in Flasche 3 Zimt und in Flasche 4 Zitrone.

 

An Station 5 ging es um Zwischenmahlzeiten. Welches sind sinnvolle Zwischenmahlzeiten? Nüsse, Vollkornbrot, Äpfel, Orangen, Paprika, Karotten, Birnen, Joghurt oder Quark sind gut. Chips oder Süßigkeiten sind weniger sinnvoll!

 

An Station 6 hieß es: Welche Lebensmittel haben im Körper welche Aufgaben? Die richtige Antwort war:

Energielieferanten sind: Kartoffeln, Müsli, Brötchen, Nudeln und Reis

Gut für den Knochenaufbau sind Milchprodukte.

Für den Muskelaufbau braucht der Körper z.B. Erbsen, Fisch und Fleisch, zur Abwehr und als Gesundheitspolizei braucht er Obst und Gemüse.

 

 

An Station 7 sollten wir schätzen, wieviel Zuckerwürfel in verschiedenen Sachen enthalten sind. Hier die Lösung:

0,5l Eistee: 11 Würfel

1 Müsliriegel: 2 Würfel

1 Dose Red Bull: 9 Würfel

1 Mars: 10 Würfel

0,5l Cola: 18 Würfel

1Tüte Gummibärchen: 30 Würfel

1 Schale Cornflakes: 9 Würfel

1 Esslöffel Ketchup: 1 Würfel

1 Tüte Capri-Sonne: 6 Würfel

 

Hinterher haben wir alle noch eine Urkunde bekommen.

 

Ich fand den Ernährungs -Workshop lustig und interessant. Viele Dinge wusste ich vorher nicht! Es hat Spaß gemacht.

 

Martin Iordanov

Klasse 3a

20170711 105323

 

20170711 105241

20170711 105317

Klassentraining

Zum Bereich der Gewaltprävention gehört das Klassentraining, in dem die Kinder üben konstruktiv mit Streit umzugehen und ihre Konflikte friedlich zu lösen. Sich gegenseitig mit Achtsamkeit und Respekt zu begegnen ist dabei ein wichtiges Element.

Dazu kommt Frau Bauerfeld phasenweise für einige Stunden in die Klassen, um gemeinsam mit den Klassenlehrern mit den Kindern zu arbeiten. Manchmal finden auch Gespräche mit kleineren Schülergruppen zu diesem Thema statt.

JEKI-Projekt in der Eintracht-Grundschule!

Wir freuen uns über die überraschende Zusage, nun doch JEKI-Schule zu werden. Das Projekt "Jedem Kind ein Instrument" führt Kinder innerhalb der vier Grundschul­jahre vom ersten Kennenlernen der Musikinstrumente bis hin zum gemeinsamen Spiel im „Ensemble Kunterbunt“.

Unser neues erstes Schuljahr wird mit dem Projekt einsteigen und es bis zur vierten Klasse durchlaufen.

Nähere Informationen erhalten die Eltern der ersten Klassen am ersten Elternabend.

Schwimmfest 2009

Schwimmfest 2009

Im Rahmen unseres schuleigenen Konzepts Gesundheitserziehung und Bewegungsförderung fand in diesem Jahr das 2. Schwimmfest der Eintracht-Grundschule statt. Die Schüler aus allen 4 Jahrgangsstufen unserer Schule nahmen am Schulschwimmfest im schuleigenen Hallenbad in Dortmund-Holzen teil. Unter lautsstarkem Beifall der Mitschüler gab jeder Schüler auf einer Schwimmbahn in der Disziplin Brustschwimmen sein Bestes. Zum Abschluss fand noch ein lustiges ‚Wäscheklammernspiel’ statt, bei dem nach dem Durchschwimmen des Beckens möglichst viele Wäscheklammern am T-Shirt des Klassenlehrers/ der Klassenlehrerin angebracht werden mussten.

Es gab nicht nur für jedes Kind eine Urkunde, sondern auch Buchpreise für die schnellsten Schwimmer jedes Jahrgangs. Der Schulpflegschaft der Eintracht-Grundschule ein herzliches Dankeschön für die gespendeten Bücher. Nach dem Wettkampf hatten alle Schüler in ihrer Klasse die Möglichkeit, sich an einem von Eltern vorbereiteten gesunden Frühstück zu stärken.

  • schwimmfest2009-001
  • schwimmfest2009-002
  • schwimmfest2009-003
  • schwimmfest2009-004
  • schwimmfest2009-005
  • schwimmfest2009-006
  • schwimmfest2009-007

Simple Image Gallery Extended